"De lütje Anja" Einstöckiger Galerieholländer mit Steert und Jalousieklappenflügel.  1870 wurde die Mühle in Groß Lessen bei Sulingen erbaut. Bis vor dem  2. Weltkrieg hat sie noch Getreide zu Mehl gemahlen. Danach stetiger Zerfall.  • Im Jahre 1987 Abbruch der Mühle.  • Hubschraubertransport des Mühlenachtkantes von  ....Groß Lessen nach Ganderkesee - Habbrügge im Herbst 1989.  • Aufbau des Mühlensockels und Aufsetzen des restaurierten  ....Achtkantes im Spätsommer 1992.  • 1994 Restaurierung und Montage der Mühlenkappe.  • Im Jahre 1995 Bau der Galerie nach Originalplänen.  • Fertigung und Montage der Flügel und des Steertes mit  ....ortsansässigem Schmied und Nachbarn 1997.  • Einweihung und Taufe der Mühle im Frühjahr 1998.  • Seit 1999 wird der alte Steinboden als Trauzimmer genutzt.
2
3
kurz
1
"Die Mühlensprache" Mit Mühlensprache bezeichnet man die Kommunikationsform, die dem Betreiber (Müller) einer Windmühle möglich war. Durch die Stellung der Mühlenflügel (im ruhenden Zustand) konnte er verschiedene Aussagen machen. In der Regel bezogen sie sich auf den Betriebszustand der Mühle, auf Familienereignisse und sogar auf Aussagen über die Obrigkeit.
s
s
5
ringe
 Ja!

© 2016 "De lütje Anja" Windmühle Habbrügge - IMPRESSUM